Detailübersicht zu den Technischen Richtlinien

MB-
Nr.
Merkblattbezeichnung Preis  
9 Beschichtungen auf mineralischem Außenputz
(Stand: 2010)
11,20 EUR
Dieses Merkblatt gilt ausschließlich für die Beschichtung von neuen und alten nicht beschichteten Außenputzen aus Mörteln mit mineralischen Bindemitteln gemäß DIN EN 998-1 und DIN V 18550, die aus gestalterischen Gründen und zum Zweck der Sachwerterhaltung mit Beschichtungsstoffen nach DIN EN 1062-1 beschichtet werden sollen.

Beschichtungen anderer Untergründe, wie z. B. Dispersions-, Dispersionssilikat- oder Siliconharzputze (siehe DIN 18558 und DIN EN 15824) sind nicht Gegenstand dieses Merkblattes.

Für Beschichtungen auf Wärmedämm-Verbundsystemen sind besondere Anforderungen zu beachten. Bei Überholungsbeschichtungen auf WDVS siehe BFS-Merkblatt Nr. 21 – Technische Richtlinien für die Pla-nung und Verarbeitung von Wärmedämm-Verbundsystemen.

Die Beschichtung von Putzen und Stuckaturen der Putzmörtelgruppe P IV (Gipsmörtel und gipshaltige Mörtel) im Außenbereich erfordert besondere Maßnahmen zu ihrem Schutz. Beschichtungen auf gipshaltigen Außenbauteilen sind nicht Gegenstand dieses Merkblatts.

Für rissige Außenputze gilt das BFS-Merkblatt Nr. 19 – Risse in Außenputzen - Beschichtung und Armierung.

Für Beschichtungen als Abdichtung von Bauwerken und Bauteilen gegen Wasser und Bodenfeuchte gilt DIN 18195 – Bauwerksabdichtungen.

<<< Inhalt >>>

R = redaktionell überarbeitet
Bei einem Bestellwert unter € 20,00 wird ein Mindermengenzuschlag von € 5,00 berechnet.
Alle Preise zzgl. Versandkosten und MwSt.