Ankündigung: BFS-Merkblätter überarbeitet 2022

Voraussichtlich im Frühjahr 2022 wird die Gesamtausgabe der Technischen Richtlinien für Maler- und Lackiererarbeiten aktualisiert. Es erscheinen zwei überarbeitete und ein neues BFS-Merkblatt.

BFS-Merkblatt Nr. 1: Beschichtung / Instandhaltung von Betonaußenflächen

Dieses Merkblatt gilt für Beschichtungen und somit für die Instandhaltung von Betonaußenflächen.

Neben der redaktionellen Überarbeitung und der Aktualisierung der Normenverweise wurde nun eindeutig zwischen Instandsetzung (setzt einen Schaden voraus) und Schutzmaßnahmen (setzt keinen Schaden voraus) unterschieden. In diesem Merkblatt wird zudem deutlich gemacht, wann definitiv ein externer sachkundiger Planer einzuschalten ist.

 

Neu! BFS-Merkblatt Nr. 3: Beschichtungen für Balkone, Loggien und Laubengänge sowie vergleichbar genutzte Flächen aus Beton mit oder ohne Estrich

Dieses Merkblatt schließt nun die Lücke in der Durchnummerierung der BFS-Merkblätter und gilt für die Erst- und Überholungsbeschichtung intakter beschichteter und unbeschichteter horizontaler Bauteiloberflächen im Außenbereich. Ebenso gilt dieses Merkblatt für die beschichtungstechnische Überarbeitung von vorhandenen Nutzbelägen (z. B. keramische Fliesen und Platten). Es unterscheidet dekorative Beschichtungen ohne und mit Abdichtungsfunktion.

 

BFS-Merkblatt Nr. 18: Beschichtungen auf Holz und Holzwerkstoffen im Außenbereich

Dieses Merkblatt gilt für manuelle/handwerklich ausgeführte Erst-, Überholungs- und Erneuerungsbeschichtungen (Anstriche/Lackierungen/Oberflächenbehandlungen) von Holz und Holzwerkstoffen im Außenbereich.

Neben der redaktionellen Überarbeitung und der Aktualisierung der Normenverweise wurde unter anderem auch das Thema Schadstoffe in Altbeschichtungen aufgenommen, die Wartung und Inspektion vertieft sowie informativ Holzschnitte erklärt.