» » BFS-Merkblatt Nr. 8, Juli 2010

BFS-Merkblatt Nr. 8, Juli 2010

eingetragen in: BFS-Nachrichten | 0

Innenbeschichtungen, Tapezier- und Klebearbeiten auf Betonflächen

PICMB08Dieses BFS-Merkblatt beschreibt die Regeln der Technik für Beschichtungs- und Tapezierarbeiten, die direkt auf Betonoberflächen oder auf gespachtelten Betonoberflächen ausgeführt werden. Erstmalig wurde dafür ein Klassifizierungssystem eingeführt, dass eine Beschreibung der Beschaffenheit der Betonoberfläche – in BQ-Stufen – erlaubt, damit gewünschte Oberflächengestaltungen und Maßnahmen für die Vorbehandlung geplant werden können. Bei Betonfertigteilkonstruktionen werden 5 ver-schiedene Ausführungsvarianten für die Behandlung der Plattenstoßfugen vorgeschlagen. Spachtel- und Füllmassen sind in dem Merkblatt nach Art und Verwendung eingeteilt und beschrieben. Die erstmalig festgeschriebenen Begriffsdefinitionen für Fleck-, Teil- und vollflächige Spachtelung sowie für Füll-/Kratz- und Ausgleichsspachtelung ermöglichen bei Abrechnung und Ausschreibung eindeutige Zuordnungen.

Darüber hinaus sind die vom Deutschen Beton- und Bautechnikverein (DBV) festgelegten Sichtbetonklassen in dem Merkblatt vollständig wiedergegeben.

20 Seiten, DIN A4, Euro 11,90 zzgl. Versand und MwSt.

(Ankuend-BFS-MB2010)
Austauschseiten

Obwohl die Publikationen des BFS mit größter Sorgfalt erarbeitet werden, haben sich in der veröffentlichten Fassung des BFS-Merkblattes Nr. 8 kleinere Fehler eingeschlichen. Auf

  • Seite 8 sind die Abbildungen Nr. 3 und 4
  • Seite 9 die Abbildungen 1 und 2 sowie
  • Seite 10 die Tabelle 3

nicht korrekt wiedergegeben.

Diese Seiten stehen in korrigierter Form kostenlos zum Download zur Verfügung.

Zu den Austauschseiten

Downloads