BFS-Merkblatt Nr. 16: Technische Richtlinien für Tapezier- und Spannarbeiten innen (Stand: November 2013)

14,80 

Artikelnummer: BVF10160 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Beschreibung

mb_16_2013 _001Geltungsbereich

Diese Technischen Richtlinien geben einen Überblick über das gesamte Gebiet der Tapezier-, Klebe- und Spannarbeiten, legen die Anforderungen an die Stoffe, Untergründe und die Verarbeitung fest und geben Hinweise für die Ausschreibung. Technische Erläuterungen, die auf den Erfahrungen des Maler- und Lackiererhandwerks, des Raumausstatterhandwerks, der Wandbekleidungsindustrie, der Klebstoffindustrie und des Handels beruhen, sollen insbesondere dem Architekten und Ausschreibenden helfen, bei der Aufstellung von Leistungsbeschreibungen zu einer technisch einwandfreien Ausschreibung zu kommen. Dazu gehört auch, dass der zu tapezierende Untergrund richtig beurteilt wird und die Wechselwirkungen von Untergrund und Tapezier- und Klebearbeit klar erkannt werden. Diese technischen Richtlinien bieten bei Tapezier-, Klebe- und Spannarbeiten mehr Sicherheit und fördern das gegenseitige Verständnis für die technischen Erfordernisse.

Diese technischen Richtlinien gelten für das Tapezieren und Kleben von Wandbekleidungen und Borten einschließlich der Untergrundvorbehandlung sowie für das Spannen von Stoffen an Decken und Wänden und den dazugehörenden Leisten, Profilen und dergleichen.

Inhaltsverzeichnis

1 Allgemeines
1.1 Geltungsbereich
1.2 Begriffe
   
2 Untergründe für Tapezier- und Klebearbeiten
2.1 Anforderungen an den Untergrund
2.1.1 Putz als Untergrund
2.1.2 Betonfläche als Untergrund
2.1.3 Wandbauplatten aus Gips als Untergrund
2.1.4 Gipsplatten (Gipskartonplatten) als Untergrund
2.1.5 Gipsfaserplatten als Untergrund
2.1.6 Holzwerkstoffplatten als Untergrund
2.1.7 Innendämmung als Untergrund
2.2 Anforderungen an Trägerpapier
2.3 Anforderungen an beschichtetes Glasgewebe
2.4 Anforderungen an Armierungsstoffe und Renoviervliese
   
3 Prüfung des Untergrundes
3.1 Prüfung von Putzen
3.2 Prüfung von Betonoberflächen
3.3 Prüfung der Oberflächen von Wandbauplatten aus Gips
3.4 Prüfung von Gipsplatten (Gipskartonplatten) und Gipsfaserplattenoberflächen
3.5 Prüfung von verbleibendem beschichteten Glasgewebe
3.6 Prüfung von Span-, Tischler- und Hartfaserplatten
3.7 Prüfung von verbleibenden Trägerpapieren
3.8 Prüfung von verbleibendem beschichteten Glasgewebe
3.9 Prüfung von verbleibenden Armierungsstoffen und Renoviervliesen
   
4 Vorbereiten und Vorbehandeln des Untergrundes
4.1 Entfernen von Wandbekleidungen
4.2 Entfernen von Unterlagsstoffen
4.3 Entfernen und Aufrauhen von Beschichtungen
4.4 Bearbeiten von Rissen
4.5 Spachtelarbeiten
4.6 Vorbehandeln des Untergrunds vor dem Tapezieren
4.6.1 Untergrundvorbehandlung mit Beschichtungsstoffen
4.6.1.1 Wasserverdünnbare Grundbeschichtungsstoffe
4.6.1.2 Lösemittelverdünnbare Grundbeschichtungsstoffe
4.6.2 Vorbehandeln mit Absperrmitteln
4.6.3 Vorbehandeln mit haftvermittelnden Zwischenbeschichtungen (Haftbrücken)
4.6.4 Vorbehandeln mit Unterlagsstoffen
4.6.4.1 Unterlagsstoff aus glattem Vlies
4.6.4.2 Unterlagsstoff - Rollenmakulatur, einlagig
4.6.4.3 Unterlagsstoff - Rollenmakulatur, zweilagig
4.6.4.4 Unterlagsstoffe mit besonderer technischer Funktion
   
5 Stoffe für Tapezier-, Klebe- und Spannarbeiten
5.1 Anforderungen und Kennzeichnung von Wandbekleidungen
5.2 Einteilung von Wandbekleidungen
5.2.1 Fertige Wandbekleidungen
5.2.2 Wandbekleidungen für nachträgliche Behandlung
5.3 Spannstoffe
5.4 Stoffe zur zusätzlichen Dekoration von Wand- und Deckenflächen
5.5 Klebstoffe
5.5.1 Pulverförmige Klebstoffe
5.5.2 Gebrauchsfertige Klebstoffe
   
6 Tapezier-, Klebe- und Spannarbeiten
6.1 Allgemeines
6.1.1 Visuelle Beurteilung der fertigen Tapezierung
6.2 Verarbeitung von fertigen Wandbekleidungen
6.3 Verarbeitung von Wandbekleidungen für nachträgliche Behandlung
6.4 Verarbeitung von Spannstoffen
6.5 Verarbeitung von Spannfolien
6.6 Verarbeitung von Leisten, Profilen und Ornamenten
6.7 Verarbeitung von Kordeln
6.8 Verarbeitung von Borten
   
7 Normen und Richtlinien
Anhang  
I Kennzeichnungssymbole nach DIN EN 235
II Zusätzliche Kennzeichnungen
II.1 Ökologie
II.2 Bauaufsichtliche Anforderungen
III Wandbekleidungen und Klebstoffe
III.1 Symbolkennzeichnungen der Klebstoffe
III.2 Anwendungsbereiche der Klebstoffe