» » Neu: BFS-Merkblatt Nr. 17, Ausgabe Oktober 2016

Neu: BFS-Merkblatt Nr. 17, Ausgabe Oktober 2016

eingetragen in: BFS-Nachrichten | 0

Beschichtungen, Tapezier- und Klebearbeiten auf massiven Gips-Wandbauplatten

PICMB17Wandflächen aus massiven Gips-Wandbauplatten sind in der Regel elastisch oder gleitend an angrenzende Bauteile angeschlossen. Diese Entkopplungen haben Konsequenzen für die Oberflächenbehandlung, da Bauteilbewegungen aufgenommen werden müssen, ohne dass es zur Beschädigung angrenzender Flächen kommt.

Außer Beschichtungen und Tapezierungen behandelt das Merkblatt auch Verklebungen von Fliesen und Platten (auch großformatige) auf Gips-Wandbauplatten. Es unterstützt bei der Planung von zusätzlichen Feuchteschutzmaßnahmen in Spritzwasserzonen und legt für gegebenenfalls durch Spachteln oder Dünnlagenputze herzustellende Oberflächen 4 Qualitätsstufen für Flächen aus Gips-Wandbauplatten (WQ1 bis WQ4) fest. Zugeordnet sind den Qualitätsstufen jeweils die unterschiedlichen Beschichtungen und Bekleidungen.

15 Seiten, DIN A 4, Euro 11,95 zzgl. Versand und MwSt.